Eckdaten der Dorfkäserei Dürrenroth

Baujahr:    1912 für Fr.31 900.-

 

1931         Umstellung von Feuerwagen auf Dampfbetrieb

1947         Umstellung von Holz / Kohle auf Oel als Brennmaterial

1956         Umbau Käserei ( Produktion )

1976         Umbau Käserei ( Produktion, Keller, Energien )

1976         Neue Milchlieferanten von KG Maibach & Schweinbrunnen

1990         Wohnungsumbau (Küche, Badezimmer)

1994         Ladenumbau (zu heutigem Laden)

2003         Neue Milchlieferanten von KG Brunnen

2007         Neue Milchlieferanten von KG Kaltenegg

2012         Umbau Käserei (Produktion, Salzbadkeller, spez. Keller, Energien, CIP Station)

2012         Neue Milchlieferanten von KG Hubbergschachen

2016         Neue Milchlieferanten von KG Weier

 

 

Entwicklung der eingelieferten Milchmengen

1920         343 000 kg

1940         507 000 kg

1960         583 000 kg

1980         960 000 kg

2000      1 450 000 kg

2017      4 100 000 kg

 

 

Käsermeister

1912 - 1925    Jakob Kauer

1925 - 1928    1 Jahr Gerber / 2 Jahre Pfäffli

1928 - 1962    Christian Rüegsegger

1962 - 1990    Hugo Rüegsegger

1990 - 2001    Johannes Sommer

2001 - heute   Urs Kämpfer

 

 

Genossenschaftspräsidenten

1933 - 1945    Sommer Alfred, unt. Müslen

1945 - 1949    Flükiger Hans, Huberhof

1949 - 1957    Hess Alfred, Hulligen

1957 - 1974    Flükiger Fritz, Fraumatt

1974 - 1990    Flükiger Alfred, Huben

1990 - 1999    Hess Hermann, Schneidersgraben

1999 - 2014    Hofer Paul, Hulligen

2014 - heute   Leuenberger Thomas, Schneidersgraben